Monatsarchiv: November 2013

Text im neuen Gotteslob geändert

Eines meiner Lieblingslieder im Gotteslob wurde im Text umgeschrieben! Aus diesem hier Wurde das hier Doch warum, war es nicht mehr zeitgemäß, uns alle als das Volk Gottes, das Volk Israel zu bezeichnen? Wird die Bibel jetzt auch umgeschrieben? Bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagshürden, Bibel, Glaube mit ganzem Herzen!, Literatur, Psalmen, Theologie | 2 Kommentare

Es ist da

Mein neues Gotteslob ist da, Goldschnitt, Leder und Spruch!! Yeah…

Veröffentlicht unter Alltagshürden, Glaube mit ganzem Herzen!, Literatur | 2 Kommentare

Gottes Geschöpfe

sind ja so grausam.  Einer unserer vierbeinigen Mitbewohnern war die Nacht draußen geblieben.  Heute liegen fünf Leichen auf der Terrasse! Vielleicht sollte ich ihr mal sagen, dass sie fleißig war oder doch grausam? 😉

Veröffentlicht unter Alltagshürden | Kommentar hinterlassen

Kann man zwischendurch mal gebrauchen…. :-)

Wie war das noch mal??   Alt-Taste und 1 = ☺ oder Alt-Taste und 0134 = † Hier ist die ganze Tabelle dazu….Alt-Code-Zeichen

Veröffentlicht unter Alltagshürden, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ab und zu was Neues

Leider komme ich nicht dazu, oft etwas Neues hier einzustellen. Aber ich gebe mir Mühe! 🙂 Heute habe ich nicht nur die Anordnung etwas geändert, sondern auch bei den Themen des Glauben und der Literatur etwas hinzugefügt. U. a. bei den Gebeten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glaube mit ganzem Herzen!, Liturgie, Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Weiß ich es?

Das habe ich mich gerade gefragt als ich das hier las: „Es ist leicht zu sagen, Christus sei für das Heil der ganzen Welt gestoben. Viel schwieriger ist es zu denken, er sei für mich und meine Schuld gestorben. Unwillkürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagshürden, Glaube mit ganzem Herzen!, Liturgie, Mariendonk, Theologie, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ordnung als geistlichen Weg?

Bindung, an die Ordnung Ich versuche hier mit Zitaten von Emmanuel Jungclaussen und der Regel Benedikts meinen Wunsch eines geistigen Weges etwas Form (?) zu geben. Form? Ausdruck? Erklärung? Ein Gesicht?….Der Ordnung einen Sinn geben? Vielleicht lest ihr selber….. 🙂

Veröffentlicht unter Alltagshürden, Bibel, Glaube mit ganzem Herzen!, Hl. Benedikt, Theologie, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schluss mit Rabimmel, Rabammel, Rabumm!

Ein Gutachten von Dr. Josef Bordat Über die weltanschauliche Neutralität eines so genannten „Sanktmartinsliedes“ mit dem Titel Ich gehe mit meiner Laterne (Verfasser unbekannt, vermutlich katholisch). Gegenstand des Gutachtens Gegenstand des Gutachtens ist ein so genanntes „Sanktmartinslied“ mit dem Titel Ich gehe mit meiner Laterne (Verfasser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagshürden, Glaube mit ganzem Herzen!, Nachrichten, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kämpft den Kampf des Glaubens (an Priester im Besonderen)

Gott ist doch der liebe Gott! Gott ist nur der liebe Gott! Gott tut das nicht, er straft nicht! Echt, ist das so? Ich mag aber auch an einen mächtigen, einen allmächtigen, herrschenden Gott glauben. Wenn er nicht so wäre, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagshürden, Bibel, Glaube mit ganzem Herzen!, Grüße, Hl. Benedikt, Kirchenväter, Liturgie, Mariendonk, Nachrichten, Psalmen, Theologie, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen
Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen